Ultraschall für die Kardiologie - Herz, Gefäße,
PW- und CW-Doppler, EKG, TDI und vieles mehr

Als Facharzt für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Kardiologie befassen Sie sich mit dem Aufbau, der Funktionsweise und den Erkrankungen des Herzens sowie der herznahen Gefäße. Das Ultraschallsystem ist in Ihrer Praxis das Hauptarbeitssystem und daher stellen sich bestimmte Anforderungen. In den meisten Fällen ist das Sonographiesystem mit zwei Schallköpfen ausgestattet. Einem Phased-Schallkopf für die Untersuchung des Herzens sowie einem Linear-Schallkopf für die Gefäßdiagnostik. Das Grundgerät sollte sehr leistungsstark sein, um eine feine schwarz/weiß Bildauflösung sowie einen schnellen Farbaufbau erzeugen zu können. Als weitere Ausstattung werden ein CW- und EKG-Modul benötigt. Im Bereich der zusätzlichen Software gibt es für diese Farbdoppler-Geräte einige Optionen, die Ihnen das Arbeiten erleichtern. Das alles ermöglicht es Ihnen, eine sichere Diagnostik betreiben zu können und außerdem genügend Zeit für die Patientenbetreuung zu haben.
Neben den Anforderungen an die Ausstattung des Ultraschallsystems stellen sich natürlich noch weitere Fragen: Wie soll ich das Ultraschallsystem finanzieren? Welche Anforderungen bestehen im Bereich der Qualitätssicherung? Wie kann ich mein Investitionsgut absichern, falls doch mal etwas passiert? Welchen Service kann ich erhalten?
Wir als spezialisierter Fachhändler beraten Sie in ruhiger Atmosphäre sehr gerne zu allen Fragen rund um das Ultraschallsystem für die Kardiologie. Sie finden in unserer Ausstellung Sonographiesysteme weltweit führender Hersteller wie Samsung, Philips, Mindray und Alpinion.